Innovationspreis Architektur + Bauwesen 2019

Zum 14. Mal loben die Architektur-Fachzeitschriften AIT und xia Intelligente Architektur anlässlich der Messe BAU in Kooperation mit der Messe München GmbH den Innovationspreis Architektur+ Bauwesen aus. Der Preis richtet sich an Hersteller innovativer Produkte, Materialien und Systemen für Industrie- und Objektbau, Wohnungsbau und Innenausbau – und an Innen-/Architekten und Designer, die in diesem Bereich Produkte entwickelt haben.

Malte Rückert wird als Jurymitglied eines Teams von fünfzehn Architekten ausgewählt. Weitere Juroren sind:

Felix Bembé, Beer Bembé Dellinger Architekten und Stadtplaner, Greifenberg
Johannes Berschneider, Berschneider + Berschneider Architekten BDA + Innenarchitekten BDIA, Pilsach
Michael Deppisch, Deppisch Architekten, Freising
Ulrike Fukas, steidle architekten, München
Florian Hartmann, Meili Peter Architekten, München
John Höpfner, Haack & Höpfner, München
Robert Hösle, Behnisch Architekten, München
Sarai Metten, Nickl & Partner Architekten, München
Christian Olufemi, Christian Olufemi Architekten, München
Muck Petzet, Muck Petzet Architekten, München
Markus Probst, karlundp, München
Susanne Rath, Allmann Sattler Wappner . Architekten GmbH, München
Ina-Maria Schmidbauer, Palais Mai Gesellschaft von Architekten und Stadtplanern, München
Georg Thiersch, eins:33, München
Melanie Wenderlein, Hirner und Riehl Architekten und Stadtplaner, München

In einem ersten Durchgang werden in Subteams jeweils etwa 50 Projekte und Bewerbungen gesichtet. Zusammen mit John Höpfner, Miteigentümer von Haack & Höpfner, München, Ulrike Fukas, Steidle Architekten, München und Seda Aslan, Projektleiterin des Architektursalons der AIT in München erfolgt mein Rundgang. Das gleiche passiert parallel in vier anderen Teams mit weiteren Projekten. Anschliessend werden in einer weiteren Runden die besten dieser Vorauswahlen unter den Juryteams gegenseitig vorgestellt und gemeinsam über Auszeichnungen, besonderer Auszeichnungen und Innovationspreise abgestimmt.

Gewinner eines Innovationspreises im Jahr 2019 sind die Firmen Bod’or KTM GmbH für ihr Produkt Under-Cover Doorframe, eine Glasfaserzarge für bündige Türen und Evonik Resource Efficieny GmbH für Ihre recyclefähige, leistungsstarke Dämmung Calostat.

admin | Malte Rückert
admin | Malte Rückert
admin | Malte Rückert

Schreibe einen Kommentar